Vista – Benutzerkontensteuerung (UAC) konfigurieren

Die Benutzerkontensteuerung (UserAccountControl) fordert ständig die Freigabe von nichtsignierten Programmen?
Da die UAC sich die Freigaben nicht merkt, kann man nach einiger Zeit daran verzweifeln und muss deshalb manuell die Einstellungen vornehmen.

Mit dieser Anleitung könnt ihr die Programme in der Datenbank der Benutzerkontensteuerung eintragen.

Voraussetzung : Windows Vista mit Administratorkonto

Man benötigt das Application Compatibility Toolkit. (Download HIER )

 

1. ACT downloaden und installieren.

2. Start -> Programme -> Microsoft Application Compatibility Toolkit -> Compatibility Administrator mit der Rechen Maustaste und Als Administrator starten

3. UAC Warndialog bestätigen

4. Rechte Maustaste auf New Database (1) [Untitled_1] und Create New, Application Fix wählen

5. Programmnamen im Feld Name of the program to be fixed eintragen und dann auf Browse klicken, um das Programm auszuwählen

6. Auf Weiter klicken und die Optione None aktivieren und dann wieder auf Weiter.

7. In der Liste Compatibility Fixes die Klickbox neben RunAsInvoker aktieren, um die Standardrechte des Tools zu erhöhen. Dann nochmal auf Weiter und Fertig.

8. Nun muss die neue Datenbank noch gespeichert werden. Dafür muss man auf File, Save As und einen Namen vergeben (z.Bsp. UACListe im Verzeichnis C:\Windows\ ).

9. Weitere Anwendungen kann man durch das Aufrufen der gespeicherten Datenbank und wiederholen der vorher genannten Schritte zufügen.

10. Die Datenbank wird wie folgt installiert : Start -> Ausführen und cmd eingeben. Im Fenster dann sdbinst C:\Windows\UACListe.sdb

Wenn nun ein freigegebenes Programm aufgerufen wird, startet dieses ohne Nachfrage, auch bei Konten mit eingeschränktem Zugriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.