Microsoft MVP Programm

 

MVP Windows Desktop Experience

 

Am 01.07.2008 wurde ich erstmalig von Microsoft zum MVP (Most Valuable Professional) in der Kategorie -Windows Desktop Experience- ernannt. In den Jahren 2009, 2010, 2011,2012 sowie 2013 wurden diese Ernennungen wiederholt.

MVP ist die Abkürzung für „Most Valuable Professional“. Der Begriff kommt aus dem englischen und heißt soviel wie „Besonders wertvoller Fachexperte“.
Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ist ein Auszeichnung, die man nicht erlernen oder erwerben kann, sondern alle MVPs werden von Microsoft, Empfehlungen von Microsoft-Support-Engineers oder anderen Newsgroup-Teilnehmern ausgewählt. Die MVP-Auszeichnung wird für die Dauer eines Jahres verliehen. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Wiederernennung als MVP für ein weiteres Jahr. MVP’s erhalten Unterstützung unter anderem durch den frühzeitigen Zugang zu technischen Informationen und haben über persönliche Ansprechpartner einen direkten Draht zu Microsoft.

Die Gemeinschaft der „Microsoft MVPs“ wächst ständig. Das MVP-Programm existiert seit mehr als zehn Jahren. Inzwischen gibt es weltweit mehr als 4000 MVPs in 90 Ländern, davon derzeit 180 deutschsprachige Experten (Stand 01/2008).

2008/2009 MVP Windows Desktop Experience
2009/2010 MVP Windows Desktop Experience
2010/2011 MVP Windows Expert Consumer
2011/2012 MVP Windows Expert Consumer
2012/2013 MVP Windows Expert Consumer
2013/2014 MVP Windows Expert Consumer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.