Vista – AERO auf schwachen Rechnern erzwingen

Ihr habt eine alte, schwache Karte, wollt aber trotzdem AERO erleben?

Dazu müsst ihr folgendes tun:

REGEDIT.EXE aufrufen, hier zum Unterpunkt HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\DWM gehen und nun folgendes ausführen:
Rechte Maustaste im freien Platz des rechten Fensters, auswählen: NEU/DWORD-Wert-(32-bit) und nacheinander folgende Werte erstellen:

UseAlternateButtons
EnableMachineCheck
Metal
ForceSoftwareD3D
DebugMessages
DebugZOrder
DebugMouse
DebugDumpTree

Diesen Werten keiner weitere Werte zuweisen. WICHTIG: Klein und Großschreibung BEACHTEN
Nun noch einen DWORD-Wert (32-bit) erstellen mit den Namen Glass
und dann auf diesen doppelt klicken und eine 1 (hexadezimal) eintragen.
Danach Rechner neu starten und jetzt sollte AERO auswählbar sein unter Designs.
Dieser Tip funktioniert in ca. 80% der Fälle, keine Gewähr für Funktionalität.

Eine andere Möglichkeit mit dem gleichen Ziel…

Taste „Windows“ und die „R“ drücken, dort „regedit“ eingeben, um in die Registry zu kommen. Zum Schlüssel „HKey_Current_User\Software\Microsoft\Windows\DWM“ navigieren. Auf den DWORD-Wert „Composition“ doppelklicken und ihm den Wert „1“ geben.
Auf den DWORD-Wert „CompositionPolicy“ doppelklicken und ihm den Wert „2“ geben.
Nun im Startmenü auf „Zubehör“ –> „Eingabeaufforderung“ klicken. Rechte Maustaste, auf „Eingabeaufforderung“ klicken und „Als Administrator ausführen“ wählen.
In der Eingabeaufforderung nun „net stop uxsms“ eingeben und bestätigen. Danach „net start uxsms“. Nun mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und „Anpassen“ wählen. Hier „Fensterfarbe und -darstellung“ wählen. Nun sollte der Glass-Effekt ebenfalls vorhanden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.