Vista – Volumenschattenkopie – 15%-Grenze umgehen

Standartmäßig reserviert Win Vista 15% des gesamten Festplattenspeichers für die Speicherung der Volumenschattenkopie. Besonders bei größeren Festplatten fällt diese Limitierung spürbar ins Gewicht.

Um die Größe zu ändern, auf Start, Programme, Zubehör, rechte Maustaste auf Eingabeaufforderung und Als Administrator ausführen wählen.

Folgenden Text eintippen vssadmin list shadowstorage und mit Enter bestätigen. Dadurch wird die Größe der Volumenschattenkopie für jedes Laufwerk angezeigt.

Begrenzt werden kann die Größe mit dem Befehl vssadmin resize shadowstorage /on=[Laufwerksbuchstabe]: /For=[Laufwerksbuchstabe]: /Maxsize=[Größe in KB, MB, GB].
Beispiel: vssadmin resize shadowstorage /on=C: /For=C: /Maxsize=2GB

Das Ganze mit der Entertaste bestätigen.

Diese Technologie hat Microsoft den Kunden von Home und Premium vorenthalten, sodass allein Käufer der höheren Editionen in den Genuss der Schattenkopie-Vorteile kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.