Vista – Bootloader von Windows Vista mit der Setup-DVD reparieren

Wenn der Bootloader von Vista beschädigt oder zerstört ist, kann man ihn mit Hilfe
der Setup-DVD wieder reparieren lassen.

Der PC muss mit der Setup-DVD gebootet werden.

Wenn der Startbildschirm erscheint, wird die Sprache ausgewählt und im folgenden Dialog auf „Computerreparaturoptionen“ geklickt.
Es wird nun automatisch nach vorhandenen Vista-Installationen gesucht.
Fehlt der Bootloader komplett, wird er bereits an dieser Stelle wiederhergestellt
und zum Neustart aufgefordert.
Wird die Vista-Installation gefunden, muss man diese auswählen und „weiter“ wählen.

Im folgenden Dialog auf den obersten Eintrag „Systemstartreparatur“ klicken.
Die Reparatur wird automatisch durchgeführt, zum Abschluss wird der Status angezeigt.

Unter Umständen muss diese Prozedur mehrfach durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.