MSE – Fehlermeldung bei der Installation [0x80070643]

Logo  MSE


1. Die häufigste Ursache für das Installationsproblem von MSE ist, das auf dem System andere Sicherheitstools die Installation verhindern.
Um MSE installieren zu können, sollten ALLE Sicherheitstools von Drittanbietern deinstalliert werden.

Windows XP:
Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie appwiz.cpl ein, und drücken Sie dann Enter.

Windows Vista / Windows 7:
Klicken Sie auf Start und auf das Feld Suche starten. Geben Sie Folgendes ein: appwiz.cpl

Dort sollten dann alle Sicherheitstools (Antivirenprogramme/Antispy etc.) deinstalliert werden. Nach der Deinstallation sollte ein Rechnerneustart durchgeführt werden.
Einige Antivirentools werden durch die eigene Deinstallationsroutine nicht immer richtig vom System entfernt. Sollte es diebezüglich Probleme geben, werden auf den Herstellerseiten in den meisten Fällen ein Deinstallationstool zur Verfügung gestellt.

2. Es kommt auch vor, das ein nicht gestarteter Windows-Installationsdienst die Installation verhindert.

WindowsXP:

Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie services.msc ein und drücken Enter.

Windows Vista / Windows 7

Klicken Sie auf Start und auf das Feld Suche starten, und geben Sie Folgendes ein: services.msc und drücken dann Enter.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Installer, und klicken Sie dann auf Starten. Wenn die Option Starten nicht verfügbar ist, die Optionen Anhalten und Neu starten aber verfügbar sind, wurde der Dienst bereits gestartet.

Klicken Sie im Fenster Dienste im Menü Datei auf Beenden.

Windows XP:
Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und drücken Enter.

Windows Vista oder Windows 7:
Klicken Sie auf Start und auf das Feld Suche starten, und geben Sie Folgendes ein: command prompt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

Geben Sie MSIEXEC /REGSERVER ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Beachten Sie bitte, dass Sie keinen Hinweis erhalten, ob der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde oder nicht.

Versuchen Sie nun, Microsoft Security Essentials erneut zu installieren.

Falls Sie diese Fehlermeldung „Windows Installer 3.1 ist erforderlich.“ auf einem Windows XP Betriebssystem erhalten können Sie diesen hier downloaden.

3. Microsoft Security Essentials im abgesicherten Modus installieren

Windows XP:
Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie msconfig ein, und drücken Sie die Enter.

Windows Vista oder Windows 7:
Klicken Sie auf Start und auf das Feld Suche starten. Geben Sie Folgendes ein: msconfig und drücken dann Enter.

Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Benutzerdefinierter Systemstart, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Systemstartelemente laden.

Aktivieren Sie auf der Registerkarte Dienste die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden, und deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen für die Dienste, die in der Liste enthalten sind.

Klicken Sie auf OK und dann auf Neu starten, um den Computer erneut zu starten.

Versuchen Sie, Microsoft Security Essentials erneut zu installieren.

4. Falls Sie OneCare deinstalliert haben:

Laden Sie das OneCare CleanUp Utility herunter und speichern es auf die Festplatte.
In Windows XP durch Doppeltklick ausführen. In Vista / Windows 7 per Rechtsklick als Administrator ausführen starten.

Nachdem das Tool mit der Bereinigung fertig ist, starten Sie Ihren Computer neu und installieren Sie Microsoft Security Essentials.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.