ADOBE schließt 23 Sicherheitslücken

Adobe hat endlich auf die seit Wochen bekannten Sicherheitslücken reagiert und ein Update veröffentlicht, das 23 Sicherheitslücken schließt. Öffnet man z. Bsp. eine PDF-Datei, kann durch einen Stack Buffer Overflow in der CoolType Bibliothek ein Angreifer beliebigen Schadcode ausführen.

Auch bei den anderen Sicherheitslücken können Angreifer durch manipulierte Dateien dem System Schaden zufügen. Die Updates werden voraussichtlich am vorgezogenen Patchday, dem 12.Oktober, erscheinen.

 

Betroffene Anwendungen:

  • Adobe Acrobat Reader
  • Adobe Acrobat (Alle Editionen)

 

Weitere Informationen im Adobe Security Bulletin: http://www.adobe.com/support/security/bulletins/apsb10-21.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.