Microsoft stellt Office 365 vor

Kurt DelBene, Präsident von Microsofts Business Division stellt in San Francisco die Online Version des Office Paketes, Office 365 vor. Die finale Version soll im kommenden Jahr verfügbar sein.

 

Was ist eigentlich Office 365?
Office 365 beinhaltet neben den klassischen Office Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm weitere Dienste. So sind unter anderem „Exchange Online“ zur Verwaltung und zum Versand von E-Mails, „Sharepoint Online“ als zentrale Stelle zur gemeinsamen Bearbeitung und zum Austausch von Dokumenten sowie -Lync Online- für Kommunikation via Internet enthalten.

Der größte Unterschied zwischen den aktuellen Office Paketen und Office 365 besteht allerdings darin, das Office 365 eine Cloudbasierte Anwendung ist. Das bedeute, dass das eigentliche Programm nicht mehr auf der eigenen Festplatte installiert ist, sondern eine Webanwendung, die auf Internetservern gehostet wird. Somit stehen einem die Programme nicht nur zu Hause, sondern weltweit zur Verfügung. Besonders für Firmen sind diese Cloud Systeme interessant! Firmen ersparen sich dadurch die bisher nötige IT-Infrastruktur, wie z.Bsp. eigene Server sowie die Personalkosten für die Wartung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.