Microsoft erzielt Rekordumsatz

Nach dem gestrigen Börsenschluss legte Microsoft die Bilanz für das erste Quartal 2011 (bis 30.09) vor. Der Umsatz von 11,7 Milliarden Euro stieg erneut auf einen Rekordwert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Einnahmen um 25 Prozent.

„Das war ein herausragendes Quartal“, sagte Chief Financial Officer Peter Klein. Microsoft habe von einem soliden Wachstum im Enterprise-Bereich und einer hohen Nachfrage nach Office 2010, Windows 7, Xbox 360 und Spielen profitiert. Office 2010 habe ein Umsatzwachstum von 15 Prozent erzielt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.